Neuseeland Tag 5 – Wanaka

2. Januar 2018, ein trockener, heißer Tag in Wanaka. Einfach mal Pause machen…

Wanaka

Nach einer kurzen Runde im Lake Wanaka, der wirklich sehr kalt war, machten wir uns wieder auf den Weg. Es ging nach Wanaka, einer der größeren Städte in der Region. Die Stadt war komplett überlaufen. Wir kauften etwas ein und entschieden uns den Tag am See zu verbringen. Das Wetter war sehr heiß geworden und wir hatten einfach mal Lust nicht so viel zu fahren. Stattdessen sind wir zur Glendhu Bay vom Lake Wanaka gefahren, haben uns in den Schatten gesetzt und ging alle 30 Minuten ins Wasser. Ein toller Tag!

Natürlich stand wieder die obligatorische Übernachtungssuche an. Da mir mein Bruder schon den ganzen Tag in den Ohren lag den Roys Peak zu besteigen (dazu morgen mehr), mussten wir auch in der Nähe bleiben. Auf dem Weg nach Wanaka sahen wir von weiten einen Campingplatz bzw. ein paar andere Wohnwagen direkt an einem See stehen. Wir fuhren dorthin zurück und hatten vielleicht den spektakulärsten Platz dieser Reise. Am Lake Hawea. Direkt am Strand. Nur ein paar Andere die sich neben uns platzierten. Schaut euch die Bilder an — Wahnsinn!

Dir gefällt was ich schreibe oder möchtest gern Feedback geben? Dann schreib mir doch auf Twitter 😊

Ein Kommentar zu “Neuseeland Tag 5 – Wanaka

  1. Andreas Rathgeb sagt:

    Hi Johannes

    Das ist alles traumhaft schön, was du berichtest. Du weisst, wo die schönsten Plätze der Erde 🌍 sind.

    Wir wünschen dir weiterhin viele Erlebnisse und „save travel“.

    Liebe Grüsse
    Nicole & Andreas

    Ps: vielen Dank für eure schöne Weihnachtskarte mit dem Familienfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.