The People v. O. J. Simpson

Ich weiß, dass Harry Potter und Star Wars existieren. Ich weiß, dass es sicherlich total gute Filme sind. Trotzdem habe ich noch nie einen dieser Filme komplett gesehen. Ich kann Fantasy oder Science-Fiction Serien/Filme einfach nichts abgewinnen. Umso mehr liebe ich Filme die einen Bezug zur Realität haben.

So spülte mir Netflix vor kurzem The People v. O. J. Simpson in die Liste der „Empfehlungen“. Wie soll es auch anders sein, es geht um den Fall O.J. Simpson. Bis dahin war mit der Name O.J. Simpson bekannt, mehr aber auch nicht. Ich habe den Namen nie mit einem Mord in Verbindung gebracht, noch, dass dieses Gerichtsurteil so umstritten war.

1994 wurde er angeklagt seine Ex-Frau und ihren damaligen Lebensgefährten umgebracht zu haben. Die Serie zeigt in 10 Folgen, wie eine sicher geglaubte Verurteilung zu einer Zitterpartie und zu einem Rassenkonflikt kommt, in dem der Fall fast zur Nebensache wird.

Mit dabei: John Travolta, David Schwimmer, Sarah Paulson, Cuba Gooding junior, Sterling K. Brown, Bruce Greenwood

Meine super Google-Recherche ergab, dass The People v. O. J. Simpson Staffel 1 der Serie „American Crime Story“ ist und bereits 2016 veröffentlicht wurde. Egal, top Serie!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen!

Manhunt: Unabomber

Seit ein paar Tagen gibt es eine neue, von Netflix produzierte, Serie. Sie handelt um Theodore Kaczynski, dem „Unabomber“, der zwischen 1978 und 1995 16 Briefbomben verschickt hat. Die Serie besteht aus 8 Folgen und zeigt, wie das FBI vergeblich versucht den Unabomber zu fassen. Ebenso gibt die Serie einen Einblick in das Seelenleben des Unabombers.

Wir haben gerade die 6. Folge gesehen und uns gefällt die Serie super gut. Es zeichnet sich langsam ab, worum es sich in den letzten zwei Folgen noch drehen wird. Die Schauspieler sind klasse und das Setting der Serie irgendwie „Netflix-Typisch“. Sehr sehr kurzweilig…

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen!